1. Mannschaft

Laden...


Spielbericht


1:1 in letzter Minute

Die SpVgg Stegaurach muss sich gegen Reichmannsdorf mit einem Punkt begnügen.

SpVgg Stegaurach - SC Reichmannsdorf 1:1
Die Stegauracher hatten mehr Ballbesitz, die Reichmannsdorfer legten viel Wert auf Kompaktheit und schnelles Umschalten nach Balleroberungen. Die dickste Gelegenheit des ersten Durchganges hatte Stegaurachs Sturmführer Daniel Keiling, der nach einem der starken Läufe seines Innenverteidigers Luca Hörnes von diesem eingesetzt wurde. Sein Flachschuss aus etwa zwölf Metern landete allerdings am Pfosten. Bereits kurz vor der Halbzeit kam auf Seiten der Stegauracher mit Frank Fleischmann, der den verletzten Kapitän Philipp Jäger ersetzte, ein Akteur, der seine Torgefährlichkeit kurz nach der Pause unterstrich: In der 52. Minute setzte sich Keiling an der Grundlinie trickreich durch und servierte Fleischmann den Ball punktgenau an den "Fünfer" - und der setzte ihn zur Führung gegen die Laufrichtung von Keeper Moritz Fels in die Maschen. Kurz darauf mussten die Stegauracher auch noch den zweikampf- und kopfballstarken Roman Linzner ersetzen. Dennoch war die SpVgg lange dem zweiten Treffer deutlich näher als die Reichmannsdorfer dem Ausgleich. Pech hatte Keiling, als sein Schuss von der Strafraumgrenze an die Querlatte klatschte. Und so kam es, wie es im Fußball oft kommt: Suszczynski schlug den Ball in der Schlussminute scharf an den Fünfer, und Gundalach setzte den Ball zum Ausgleich in die Maschen.

Das Team


Ansprechpartner:


Spartenleiter Fussball:

Steffan Seidler
Tel. priv.: 0951 / 20 87 68 84  od. 0171 / 6 26 26 97
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Search